06. 09. 2017

10:30 bis 12:30 - Das klärt sich doch von selbst, oder?

Abwasserbetriebe Weserbergland AöR, Fischbecker Landstraße 100, Hameln - Sauberes Wasser - in Hameln eine Selbstverständlichkeit! Doch wie aus der „braunen Abwasserbrühe“ wieder klares Wasser wird, welche Reinigungsstufen und auch Problemfälle es gibt, erfahren Interessierte bei einer Betriebsführung durch die Hamelner Kläranlage. Auch Energieeffizienz und Umweltschutz sind bei der Abwasserreinigung wichtige Themenfelder, über die informiert wird.

Anmeldungen: telefonisch unter 05151–2021671 oder info@ab-wl.de

Externer Link: Mehr Infos zu Abwasserbetriebe Weserbergland

14:00 bis 16:30 - Mittwochs-Fahrradtour mit dem ADFC

Pfortmühle, Sudetenstraße 1, 31785 Hameln - Der ADFC Hameln lädt im Rahmen der Umwelttage Weserbergland 2017 zur Mittwochs-Fahrradtour ein. Die Radtour startet um 14 Uhr in Hameln an der Pfortmühle (Stadtbücherei) und führt zum Klärwerk der Stadt. Es findet eine eineinhalbstündige Besichtigung der Kläranlage statt.

Externer Link: Mehr Infos zum ADFC Hameln

17:00 bis 19:45 - Zukunftsforum

HefeHof 4, 31785 Hameln - Neue Konzepte und Ideen im Bereich Klima- und Umweltschutz bieten uns allen Chancen und Potenziale, die Zukunft echt-nachhaltig zu gestalten. Graswurzel-Initiativen für wiederentdeckte Praktiken der Genügsamkeit? Pflanzenleben retten und dabei Pestizide meiden? Satt werden für wenig Geld und dabei Gutes für die Umwelt tun? Das Zukunftsforum soll Denkanstöße bieten, Kurzvorträge sollen innovative Ansätze aufzeigen und ein Kurzfilm erste umgesetzte Beispiele aus der Region präsentieren. Lassen Sie sich von alternativen, nachhaltigen Konzepten und Ideen inspirieren und stellen Sie den Experten anschließend, bei einem gemütlichen „Get together“ mit Snacks und Getränken, Ihre persönlichen Fragen.

BEGRÜSSUNG UND ERÖFFNUNG
Tobias Timm (Klimaschutzagentur Weserbergland)

VORTRÄGE, FILMBEITRAG UND GESPRÄCHE
Prof. Dr. Henning Austmann, Hochschule Hannover/ Ideenwerkstatt Dorfzukunft
Kurzeinführung in die Herausforderung „echter Nachhaltigkeit”, Skizzierung eines möglichen Wirtschafts-/ Gesellschaftskonzeptes auf der Basis aktuell diskutierter Alternativen wie Postwachstum und Transition Towns. Prof. Dr. Austmann forscht an der Hochschule Hannover zu den Themen nachhaltige Entwicklung, zukunftsfähiges Wirtschaften, Postwachstumsökonomie und Transition Towns. Zudem ist er Mitbegründer der Ideenwerkstatt Dorfzukunft in Flegessen, Hasperde sowie Klein Süntel, in der Bürger/innen mit ihren Ideen das Ziel verfolgen, die drei Dörfer zukunftsfähig(er) zu machen.

„Lokale Pioniere des Wandels“, produziert von Studenten der Hochschule Hannover
Der Kurzfilm über neun Initiativen aus dem Weserbergland zeigt eindrucksvoll, dass es lebenswerte Alternativen zum „weiter-so“ gibt und ein Umdenken hin zu nachhaltigen Lebensstilen im Weserbergland bereits begonnen hat.

Pierre Munzel, Plantix/ Peat
Impulsvortrag zu Plantix – einer kostenlosen App für Pflanzenfreunde zur Bestimmung von Pflanzenkrankheiten und Schädlingen und Pflegetipps bei Virus-, Pilz- oder Käferbefall. Pierre Munzel ist Head of PR´n´Accounting der PEAT GmbH und hat sich, gemeinsam mit weiteren Köpfen des Entwicklerteams, zum Ziel gesetzt, die weltweit größte Datenbank zur Erkennung von Pflanzenschäden aufzubauen. Mit der App Plantix will das Hannoveraner Unternehmen Hobbygärtnern sowie Landwirten helfen, Ernten und Pflanzen zu sichern und gleichzeitig Pestizide zu meiden. Erst kürzlich nahm es dafür den CeBIT Innovation Award 2017 entgegen.

Claudia Lapin, MealSaver
Impulsvortrag zu MealSaver – einer kostenlosen App, die Restaurants und Hungrige zusammenbringt und damit gegen die Lebensmittelverschwendung kämpft. Dabei füllen Restaurants biologisch abbaubare Boxen mit überschüssigem Essen. Nutzer können diese dann zu einem günstigen Preis direkt vor Ort abholen. Claudia Lapin ist Co. CEO des Berliner Start-Ups MealSaver. Gegründet im Herbst 2016, verzeichnet das Unternehmen heute bereits 320 Gastronomiepartner, die so überschüssiges Essen zu kleinen Preisen an hungrige Nutzer verkaufen. Um mit vereinten Kräften gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen, fusionierte MealSaver im Mai mit dem finnischen Start-Up ResQ Club.

Externer Link: Mehr Infos zur Ideenwerkstatt Dorfzukunft
Externer Link: Mehr Infos zu Plantix
Externer Link: Mehr Infos zu RESQ Club

Die Umwelttage Weserbergland werden präsentiert von:


Rattenfängerstadt Hameln


radio aktiv


Klimaschutz Agentur Weserbergland