16. 09. 2016

09:00 bis 12:00 - Filmvormittag „Power to Change“

Filmpalast Maxx, Bahnhofstraße 9, 31785 Hameln - Der Film macht das Thema Energiewende für Kinder und Jugendliche filmisch erlebbar und sorgt so für reichlich Diskussionsstoff.

Anmeldung: telefonisch unter 05151/95788-31 oder per E-Mail unter purk@klimaschutzagentur.org.

13:00 bis 14:30 - Besichtigung der Hamelner Kläranlage

Abwasserbetriebe Weserbergland AöR, Fischbecker Landstraße 100, Hameln - Sauberes Wasser - in Hameln eine Selbstverständlichkeit! Doch wie aus der „braunen Abwasserbrühe“ wieder klares Wasser wird, welche Reinigungsstufen und auch Problemfälle es gibt, erfahren Interessierte bei einer Betriebsführung durch die Hamelner Kläranlage (Abwasserbetriebe Weserbergland AöR, Fischbecker Landstr. 100, Hameln). Auch Energieeffizienz und Umweltschutz sind bei der Abwasserreinigung wichtige Themenfelder, über die informiert wird. Führungen: 13 bis 14.30 Uhr und 14.30 bis 16 Uhr.

Anmeldungen: telefonisch unter 05151–2021671.

Externer Link: http://www.meine-umweltkarte-niedersachsen.de
Externer Link: http://www.bingo-umweltstiftung.de
Externer Link: http://www.abwasserbetriebe-weserbergland.de/

19:00 bis 20:00 - Vortrag zum Stromspar-Check Kommunal

radio aktiv, Deisterallee 3, 31785 Hameln - Das erfolgreiche Projekt Stromspar-Check, das es mittlerweile in rund 190 Städten und Gemeinden gibt, wird mit neuer Ausrichtung und neuem kommunalen Schwerpunkt bis 2019 fortgesetzt. In Hameln-Pyrmont läuft der Stromspar-Check seit August 2013, in Holzminden seit Anfang 2014. Mehr als eine halbe Millionen Menschen mit geringem Einkommen haben seit 2009 am Stromspar-Check des Deutschen Caritasverbandes (DCV) und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) bundesweit teilgenommen und so ihre Energiekosten deutlich reduziert. In Hameln-Pyrmont und Holzminden waren es bisher 670 Haushalte. Unter dem Namen Stromspar-Check Kommunal kann das Beratungsangebot mit finanziellen Mitteln aus der Nationalen Klimaschutzinitiative jetzt mit neuen Elementen fit für die Zukunft gemacht werden. Informationen dazu vermittelt der der Projektleiter des hiesigen Projektes, Thomas Kuper, der bei der Impuls gGmbh ansässig ist. Am Freitag, 16. September, 19 Uhr, nennt er gelungene Beispiele, wie Maßnahmen zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz in Verbindung mit einem sozialen Ansatz in allen Teilen der Gesellschaft umgesetzt werden können.

Die Umwelttage Weserbergland werden präsentiert von:


Logo Bingo


Rattenfängerstadt Hameln


radio aktiv


Klimaschutz Agentur Weserbergland